Aktien Schweiz liefern

30. October 2017
-News, IAM

Erika Mesmer, Client Relationship Manager

2017 ist bis anhin ein ausgezeichnetes Jahr für Aktien im Allgemeinen. Betrachtet man Schweizer Aktien, so haben diese seit Jahresbeginn um mehr als 17% zugelegt.

Luxusunternehmen, wie Richemont und Swatch, haben bis Ende September sogar 30% zugelegt. Während 2016 ein schwieriges Jahr für den Sektor war, mit einem komplizierten Umfeld, so erweist sich 2017 als ein Jahr, wo das Bild sehr viel positiver ist. Die Nachfrage ist zurück, vor allem in China aber auch in Europa und stärkere Fremdwährungen unterstützen deren Exporte, welches diesen Unternehmen ermöglich solide Umsatzsteigerungen zu veröffentlichen.

Industrieunternehmen, wie Sika und Kühne+Nagel, setzen auf ihren sehr guten Lauf von letztem Jahr fort. Wie beim Luxussektor profitieren sie von einem starken weltweiten Wachstum, welches zu steigender Nachfrage führt, kombiniert mit einer schwächeren nationalen Währung.

Was für diese zwei Sektoren wahr ist, lässt den gesamten Schweizer Aktienmarkt profitieren: Das wirtschaftliche Umfeld ist ausgezeichnet, mit Wachstum in allen Regionen der Welt gleichzeitig. Dies, kombiniert mit einem Schweizer Franken, der sich gegenüber den meisten wichtigen Währungen abschwächt, geben ein gutes Umfeld für Schweizer Unternehmen.

Nach der starken Wertzulegung seit anfangs Jahr stellt sich jedoch die Frage bezüglich der Bewertung. Diese ist hoch, aber wie es Robert Shiller jüngst in einem Interview im The Barron‘s formulierte, als er über den US Aktienmarkt sprach: „Dies bedeutet nicht, dass eine Trendwende nun ein Thema ist“. Was für den sehr hoch bewerteten US Markt gilt, dürfte erst recht auch für den Schweizer Markt stimmen. Solide Unternehmensresultate und positive Perspektiven rechtfertigen so immer noch steigende Märkte.

Setzt man die starke Performance dieses Jahres in eine langfristige Perspektive, so überraschen die guten Resultate der Schweizer Aktien nicht. Seit 1995 hat der IAM Aktien Schweiz Composite eine jährliche durchschnittliche Rendite von 9.8% generiert – verglichen mit dem Swiss Performance Index SPI, welcher über die gleiche Periode 8.2% jährlich rentiert hat. Dies bei einer niedrigeren Volatilität als der Index, 14.5% vs 14.8%. Schweizer Aktien sind somit eine Assetklasse, welche langfristig sehr angenehme Resultate liefert!

Loading...