Der Einfluss der Währungskurse

31. January 2018
-News, IAM

Daniel Pfund, Senior Financial Analyst, Fund Manager

Die Jahreszahlen der europäischen Unternehmen fangen erst an veröffentlicht zu werden, aber ein gewisses Thema wiederholt sich regelmässig: der Einfluss der Währungskurse. In der Tat hat sich der Euro im vierten Quartal stark verstärkt. Der Euro hat 1.6% gegenüber dem Dollar zugelegt und 2.3% gegenüber dem Schweizer Franken. Aber der Vergleich von Jahr zu Jahr ist noch viel schwerer, denn der Euro gewinnt in dem Zeitraum 14.2% gegenüber dem Dollar und +9.2% gegenüber dem Schweizer Franken. Da Finanzanalysten die Resultate von Jahr zu Jahr vergleichen, interessieren uns folglich die jährlichen Variationen.

Dieser Einfluss betrifft hauptsächlich die grossen Unternehmen, die international aktiver sind. Z. B. hat Sanofi im Voraus (vor der Veröffentlichung der abschliessenden Zahlen) kommuniziert, dass der Währungskurseinfluss die Umsätze im vierten Quartal um rund 6%-6.5% verringern würde. Obwohl Sanofi ein französisches Unternehmen ist, wird nur 26% vom Umsatz in Westeuropa generiert. Ein noch extremeres Beispiel ist Nestlé, ein Schweizer Unternehmen, welches nur 1.6% Umsatz im eigenen Land hat!

 

Loading...